weRow.com - Connecting Rowers | Rudern in Europa
weRow.com Guide > Elbe [Unterlauf bei Stade]
Beschreibung: Letzte Aktualisierung: 19.02.2015

Die Unterelbe ist ein von der Tide beeinflusstes Gewässer (Tidenhub: 3m). Man sollte nur bei wenig Wellengang mit offenen Booten fahren, bei mehr als 4 Bft. sind gedeckte und abgeschottete Boote ein Muss. Rennboote sind völlig ungeeignet. Da die Elbe ein von größeren Schiffen viel befahrenes Gewässer ist, muss man unbedingt vor dem Kreuzen des Fahrwassers den Verkehr beobachten und  darf die Geschwindigkeit der sich nähernden Schiffe nicht unterschätzen (einige Feederschiffe fahren mit z.T. 20 Knoten!). Die von den Schiffen verursachten Wellen sind leicht über einem Meter hoch und man sollte sie auf keinen Fall rechtwinklig durchfahren. Am Besten nimmt man sie in einem etwas spitzeren Winkel als 45°. Wenn Wind und Strömung gegeneinander stehen, kann sich ein hoher, steiler Wellengang bilden.

Region: Deutschland Gewässertyp: Fluss Strömung: Keine Angabe
  Gewässerbeschreibung
Von Gefahrstelle Mühlenberger Loch
bis Abzweig Elbe [Lühensander Süderelbe]

Streckenlänge: 14.2 Km
Seite lädt zu langsam? Detail-Landkarten verbergen
Marke Km Beschreibung
632.9 - 636
0
Gefahrstelle: Mühlenberger Loch
Das Mühlenberger Loch fällt bereits 1 h vor NW vollständig trocken. Vorsicht geboten ist in der Zeit 2,5 bis 1 h vor NW bzw. 1 bis 2 h nach NW. Dann suggeriert die hier 2,5 km breite Elbe eine Befahrbarkeit über die gesamte Breite. Tatsächlich aber laufen mitten im Mühlenberger Loch sehr hohe und steile Wellen auf. Kentergefahr. Ständig durchfahrbar ist das Mühlenberger Loch in der betonnten Fahrrinne der Elbfähre Blankenese-Cranz. auf geradem Wege zwischen den beiden Orten.
| Übermittelt von wikingerhamburg
632.9
0
Übergang von: Elbe [Norderelbe]

Elbe [Norderelbe] | Übermittelt von wikingerhamburg
633.2 - 635
0.30000000000007
Ortschaft: Blankenese
Das Treppenviertel Blankeneses ist vom Fluß aus gut zu erkennen, da die Häuser dicht an dicht den Geesthang "hinaufklettern".
| Übermittelt von wikingerhamburg
633.7
0.80000000000007
(Rechts) Hafen: Jachthafen Mühlenberg
Gute Möglichkeit, um abseits der Strömung anzulegen. Mit Erlaubnis des örtlichen Yachtclubs ist auch ein Ein- oder Aussetzen möglich.
634.2
1.3000000000001
Fähre: Anleger Op'n Bulln
Fähre Blankenese-Cranz. Fährt stündlich.
| Übermittelt von wikingerhamburg
634.8
1.9
(Links) Abzweig: Elbe [Hahnhöfer Nebenelbe]

Elbe [Hahnhöfer Nebenelbe] | Übermittelt von wikingerhamburg
634.9
2
Sonstiges: Pegel Blankenese, Unterfeuer

http://www.bsh.de/cgi-bin/gezeiten/was_tab.pl?ort= | Übermittelt von wikingerhamburg
635.5
2.6
(Links) Anlegemöglichkeit: Schweinesand
Die Dreifachinsel Schweinesand-Neßsand-Hans-Kalbsand beginnt am Mühlenberger Loch. Alle drei Inseln sind ein Naturschutzgebiet und sollen deswegen nicht betreten werden. Im Bereich des bezeichneten Strandes ist dies für eine kurze Pause erlaubt. Bei ablaufendem Wasser fällt der Strand sehr schnell trocken. Deswegen am besten nur vom Nordosten aus ansteuern. Ansonsten muß man mehrere Hundert Meter das Boot über das Mühlenberger Loch durch das dann knietiefe Wasser treideln.
| Übermittelt von wikingerhamburg
639.5 - 639.8
6.6
(Rechts) Sonstiges: Kohlekraftwerk Wedel

| Übermittelt von wikingerhamburg
641
8.1
Sonstiges: Pegel Schulau

http://www.bsh.de/cgi-bin/gezeiten/was_tab.pl?ort= | Übermittelt von wikingerhamburg
641.1
8.2
Fähre: Willkommhöft
Neben dem Fähranleger der Fähre Schulau-Grünendeich (zweistündlicher Verkehr wochentags) liegt die Schiffsbegrüßungsanlage Willkommhöft. Sie spielt zu Ehren der vorbeifahrenden Seeschiffe deren Nationalhymne sowie die hamburgische Hymne.
| Übermittelt von wikingerhamburg
642.4
9.5
(Links) Anlegemöglichkeit: Hans-Kalbsand
Die Dreifach-Insel Schweinesand-Neßsand-Hans-Kalbsand endet im Westen mit Hans-Kalbsand. Am Nordufer, ca. 1 km vor dem Ende der Insel ragt der Strand über den Leitdamm hinaus, sodaß hier bei jedem Wasserstand problemlos angelegt werden kann. Wegen der Wellen der Seeschiffahrt die Boote den Strand hoch ziehen. Da die Insel unter Naturschutz steht, ist das Betreten nur in Gefahrensituationen erlaubt.
| Übermittelt von wikingerhamburg
643.6
10.7
(Links) Abzweig: Elbe [Hahnhöfer Nebenelbe]

Elbe [Hahnhöfer Nebenelbe] | Übermittelt von wikingerhamburg
644.5 - 647.5
11.6
Gefahrstelle: Elbe bei Grünendeich
Hier reicht das Fahrwasser fast unmittelbar an die Buhnen heran. Da an dieser Stelle keine Insel die Elbe unterbricht, welche bei NW 1 km bei HW 2 km breit ist, ist hier ständig mit kabbeligem Wasser zu rechnen.
| Übermittelt von wikingerhamburg
645.5
12.6
(Links) Einmündung: Lühe

Lühe | Übermittelt von wikingerhamburg
645.55
12.65
Fähre: Haltestelle Grünendeich
Fährverbindung Schulau-Grünendeich. Verkehrt zweistündlich, am Wochenende im Winter gar nicht.
| Übermittelt von wikingerhamburg
647.1
14.2
(Links) Abzweig: Elbe [Lühensander Süderelbe]

Elbe [Lühensander Süderelbe] | Übermittelt von wikingerhamburg

Hinweise zum weRow.com Guide
  • weRow.com übernimmt keinerlei Haftung für die Richtigkeit der im weRow.com Guide enthaltenen Informationen. Für belastbare Daten wird ausdrücklich auf die amtlichen Mitteilungen der entsprechenden Behörden verwiesen.
  • Falls Ihnen während Ihrer Wanderfahrt Korrektur- oder Ergänzungsbedarf an dieser Fahrtenbeschreibung auffällt, so notieren Sie sich bitte die entsprechenden Informationen und tragen Sie diese nach Ihrer Rückkehr im weRow.com Guide nach. Ein vollständig dokumentierte Landmarke besteht aus genauen Positions- und Adressangaben sowie Beschreibungstext und Foto.
  • Für einen optimalen Ausdruck dieser Fahrenbeschreibung aktivieren Sie bitte in Ihrem Brwoser die Funktion 'Hintergrundfarben und -Bilder drucken' (siehe Druckvorschau bzw. Internetoptionen).
www.weRow.com - September 18th, 2021 06:15:40 AM