loading...
 
   1.07.2022 Login
RSS Kontakt English Datenschutz Impressum
 
weRow.com - Connecting Rowers | Rudern in Europa
_ _
_ _
_ _
...die Ruder-Community  
Ruderfreunde finden
Kontakt halten
Termine verwalten
Anzeigen aufgeben
Wanderfahrten planen
Informationen teilen
 

 

_ _
Rudern in Europa




Vereinsdatenbank:

weRow.com Guide:


 
_ _
_ _
Damen-Lehrwanderfahrt in Hann. Münden

ruderruedi, 10. Jul. 2004, 21:25h ()


Die diesjährige Lehrwanderfahrt fand vom 11. bis 13. Juni in Hann. Mün-den statt. Wie jedes Jahr gut besucht - dank der vorbildlichen Organisa-tion von Mechthild Preut vom Landesruderverband - sind drei Ruderin-nen aus Braunschweig am Freitagnachmittag gestartet, um sich den Lehrinhalten „Auf- und Abriggern von Booten sowie deren Verladung“ und „Verhalten bei Fähren und Schleusen“ vorwiegend auf der Weser zu widmen.


Der Vereinsvorsitzende hat die Teilnehmerinnen am Freitagabend herz-lich begrüßt und Flüsse Weser, Werra und Fulda mit ihren Besonder-heiten vorgestellt. Denn

„Wo Werra und Fulda sich küssen, sie ihren Namen büßen müssen, und hier entsteht durch diesen Kuss deutsch bis zum Meer der
Weserfluss“.

Am Samstag ging es nach einem reichhaltigen Frühstück auf die Fulda in Richtung Weser zur Schleuse. Wir sind kaum einen Kilometer auf der Weser gerudert, als ein Gewitter begann und der heftig einsetzende Re-gen uns das erste Mal an diesem Tag bis auf die Haut durchnässte. Da hieß es gleich „anlegen und die Boote verlassen“, was am steinigen We-serufer gar nicht so einfach war.

Im weiteren Verlauf unserer Fahrt haben wir über die zahlreichen Fischreiher gestaunt, die alle paar hundert Meter unbeweglich am Ufer standen und sogar in den Bäumen saßen. Einige Male wurden wir noch vom Regen überrascht und kamen mit „Jacke an, Jacke aus“ gar nicht so schnell hinterher. Nach ca. 30 Kilometern wurden wir mit einer Mit-tagspause von den fleißigen Damen des Mündener Rudervereins be-lohnt, soweit durchgehalten zu haben, bevor es nach einem weiteren Regen-Sturm-Anflug weiterging. Das Wetter verschlechterte sich bis zu einem starkem Wind, der uns die Blätter zurückschlug und das Rudern zum Kraftakt werden ließ. Daher waren wir auch erleichtert, nach 54 Ki-lometern in Beverungen anlegen zu können – im mittlerweile strömenden Regen – und die Boote zum Verladen abzuriggern, bevor es per Bus auf die Rückreise nach Hann. Münden ging. Dort wurden wir vom Ruderver-ein-eigenen Koch verwöhnt. Der Samstagabend war recht kurzweilig, weil sich viele früh zum Schlafen gelegt haben – vor Erschöpfung.

Am Sonntagmorgen hatte die Sonne ein Einsehen und wir sind trocken die Fulda ein Stückchen rauf und runter gerudert. Auch diese Strecke war geprägt von der Fauna am Uferrand: Guckte uns doch erschrocken ein Wildschwein am Rande einer Flussbiegung an. Wir haben minde-stens genauso erschreckt dreingeschaut.

Nach der Manöverkritik und vollem Lob an die Organisatoren und Kü-chendamen vom gastgebenden Ruderverein fuhren wir nach einem lek-keren Mittagessen zurück nach Braunschweig.

Sandra Bohlmann

 
 
_ _
_ _
Neueste Anzeigen  
Anzeige mit Bild Biete Zweier Wir brauchen Platz! Verkaufen Filippi F24 2- ... Weiter more rowing ads
Suche Zweier Suchen Renndoppelzweier oder Kombi Zweier mit... Weiter more rowing ads
Anzeige mit Bild Biete Sonstiges Konvolut Rudersport-Magazin kostenlos abzugeb... Weiter more rowing ads
Suche Skull(s) I Ich suche ganz dringend ein Paar Skulls, di... Weiter more rowing ads
Stellenangebot: Cheftrainerin, Cheftrainer im Jugendsport (... Weiter more rowing ads
Stellengesuch: 41jähriger Leistungs Trainer für Rudern mit e... Weiter more rowing ads
  Rudern
_ _
_ _
Safety first
_ _
_ _
Werbung

_ _
  Rudern. Was sonst?