weRow.com - Connecting Rowers | Rudern in Europa
Schwimmtest mit Baumgarten S-Class Boot
(2015-08-12 15:46:09)
Der DRV empfiehlt in seiner neuen Sicherheitsrichtline, dass Ruderboote im vollgeschlagenen Zustand noch ruderfähig sein sollen.

Das hier getestete Boot besitzt Auftriebskörper unter den Rollbahnen von je ca. 50l. Augenscheinlich ist die Ruderfähigkeit damit auch im gefluteten Zustand gegeben. Allerdings fällt auf, dass im Heck recht wenig Auftrieb ist. Dies liegt daran, dass unter dem Steuermannsplatz kein ATK möglich ist. Besser wäre hier noch ein zusätzlicher ATK im Heck, um die Wasserlage im gefluteten Zustand zu verbessern.






www.baumgarten-bootsbau.de/html/schwimmtest_s-class.html 

Für alle Zweifler, die nicht glauben wollen, dass das Prinzip des Archimedes wirklich auch für Ruderboote gilt: Die Test bestätigen zu 100% die theoretischen Berechnungen. Rechnerisch hatten sich 62l nötiger Auftrieb pro Person ergeben. Dies allerdings für eine deutlich schwerere Mannschaft als hier im Boot war. 
www.weRow.com - February 08th, 2023 05:05:59 PM