loading...
 
   22.09.2018 Login
RSS Kontakt English Datenschutz Impressum
 
weRow.com - Connecting Rowers | Rudern in Europa
_ _
_ _
_ _
...die Ruder-Community  
Ruderfreunde finden
Kontakt halten
Termine verwalten
Anzeigen aufgeben
Wanderfahrten planen
Informationen teilen
 

 

_ _
Legende
Abzweig
Anlegemöglichkeit
Brücke
Brückenpfeiler
Einmündung
Einsetzstelle
Eisenbahnbrücke
Fahrwassermarkierung
Freie Fähre
Fußgängerbrücke
Gaststätte
Gefahrstelle
Grenze
Hafen
Hindernis
Quelle
Schleuse
Seedurchfahrt
Sehenswürdigkeit
Seilfähre
Seitenarm
Slipanlage
Sonstiges
Sperre
Stadt
Wehr
Wehr mit Schleuse
Übergang nach
Übergang von
Übernachtungsmöglichkeit
Zeltplatz
_ _
_ _
weRow Guide > Werbellinkanal  
Beschreibung: Letzte Aktualisierung: 19.08.2008
Der Werbellinkanal wurde 1766 durch Ausbau des bestehenden Werbellinfließes (natürlicher Abfluss des Werbellinsees) angelegt. Sein Bau wurde wegen der bislang zu geringen Speisung des Finowkanals erforderlich. Aus diesem Grund wurde der Werbellinkanal bis oberhalb der Schleuse Ruhlsdorf zum Finowkanal geführt. Der später entstandene Oder-Havel-Kanals unterbricht den Werbellinkanal. Der südliche Teil des Werbellinkanals wird als Marina genutzt, nach etwa 200 m endet der Kanal, das ursprüngliche weiterführende Kanalbett wurde zugeschüttet. Seit 2007 existiert ein Planungsbeschluss der Gemeinde Marienwerder, nach dem der südliche Teil, etwas nach Westen versetzt, wieder hergestellt werden soll. Der Baubeginn soll 2008 sein. Ziel der Wiederherstellung soll eine Bootsführerscheinfreie Nutzung der Werbellinseegewässer und des Finowkanals sein.
Der Werbellinkanal ist etwa 8 m breit und 2 m tief. Einige Engstellen sind während der Fahrt zu beachten. Insbesondere in den Sommermonaten ist der Werbellinkanal stark durch Sportschifffahrt belegt. Der Werbellinkanal umfasst 2 Schleusen, über ihn erfolgt der Zugang zum Werbellinsee.
Der Webellinkanal verfügt über eine eigene Kilometrierung (WbG).
Region: Deutschland Gewässertyp: Kanal Strömung: Keine
Pate für dieses Gewässer ist: gmes | Kommentare?
  Rudern
_ _
_ _ _ _
  Gewässerbeschreibung   Landkarte   Virtuelle Wanderfahrt
8.7
Schleuse: Eichhorst
Die Schleuse ist halbautomatisiert und bedienerlos. Die Schalthebel am Ober- und Unterwasser und in der Schleuse starten das Schleusungsprogramm. Der Betrieb der Schleuse ist vom 01.04. bis 30.09 täglich von 07.00 Uhr bis 20.00 Uhr möglich. Wegen Wassermangel im Werbellinsee wurden bereits mehrfach die Schleusenzeiten eingeschränkt. Diese waren in der Vergangenheit 2-stündlich, wobei ein zeitlicher Versatz zwischen der schleuse Rosenbeck und Eichhorst von einer Stunde eingerichtet war. Es empfiehlt sich, bei der Planung einer fahrt aktuelle Einschränkungen der Schleuse zu prüfen.

Bei den hier gezeigten Bildern handelt es sich um von weRow.com Benutzern bereitgestelltes Material. Dabei ist die Verletzung von Persönlichkeits- und Eigentumsrechten ausdrücklich untersagt. Sollten Sie den Verdacht haben, dass durch das hier dargestellte Bild Eigentumsrechte verletzt werden, so erbitten wir Ihre Nachricht. Wir werden das fragliche Objekt umgehend entfernen. Vielen Dank.

   
_ _
_ _
Safety first
_ _
_ _
Ihr Ruderverein fehlt?
Bitte prüfen Sie in der Vereinsdatenbank, ob Gewässer und Kilometrierung korrekt angegeben sind.
_ _
_ _
weRow.com Tours
Große Berlin-Umfahrt
Gefahren mit 2x- ohne Landdienst (Gepäck im Boot). Die Umfahrt kann beliebig als Rundkurs gefahren w...
_ _
_ _
Werbung

_ _
  Rudern. Was sonst?