weRow.com - Connecting Rowers | Rudern in Europa
weRow.com Guide > Lahn
Beschreibung: Letzte Aktualisierung: 23.04.2018
Kleiner, für Wanderfahrten sehr gut geeigneter Fluß. Ab Gießen durchgehend ruderbar. Mündet bei Lahnstein in den Rhein. Besonderheiten: Die Kilometrierung der Lahn erfolgt mit km 0 nach beiden Seiten von der ehemals preußisch/hessischen Landesgrenze aus. Somit liegt Marburg bei Fluss-km –40, Lahnstein mit der Mündung in den Rhein bei Fluss-km +137,3. In Weilburg wird ein Stück des Flusses durch einen Tunnel abgekürzt.
Region: Deutschland Gewässertyp: Fluss Strömung: Schwach, Kilometrierung Aufsteigend
Pate für dieses Gewässer ist: PhilippH
  Gewässerbeschreibung
Von Wehr Wehrda
bis Übergang nach Rhein


Seite lädt zu langsam? Detail-Landkarten verbergen
Marke Km Beschreibung
-43
Wehr: Wehrda
Umtragemöglichkeit am linken Ufer vorhanden.
| Übermittelt von bdeuter
-42.9
Brücke: Cölber Straße

| Übermittelt von Boogie
-40
Wehr: Afföller
Umtragemöglichkeit links vor dem Wehr vorhanden. Sie befindet sich direkt gegenüber dem Bootshaus der Universität Marburg. Die Einsetzstelle im Unterwasser ist ab höherem MW überspült, ab HW nicht benutzbar.
| Übermittelt von bdeuter
-40 - -35.4
Ortschaft: Marburg

| Übermittelt von bdeuter
-40
(Rechts) Bootshaus: Verein zur Förderung des Hochschulruderns in Marburg e.V.
Der gemeinnützige Verein zur Förderung des Hochschulruderns in Marburg e.V. wurde 2004 von Studierenden der Philipps-Universität Marburg gegründet und hat seitdem viele Projekte der Ruderer unterstützt. Er steht in direkter Verbindung mit der Universität Marburg und dem Zentrum für Hochschulsport und nutzt die universitären Einrichtungen und Bootshäuser. Kontakt: Tilman Dörr (siehe Website).
Wehrdaer Weg 11 35037 Marburg
http://www.uni-rowing.de oder www.hochschulrudern.
-39.8
Fußgängerbrücke: Rosenstraßenbrücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
-39.6
Brücke: Bahnhofstraßenbrücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
-39.2
(Rechts) Nebenarm: Marburger Mühlengraben
Nicht befahrbar. Kanuslalomstrecke.
| Übermittelt von wikingerhamburg
-38.9
Fußgängerbrücke: Deutschhausstraßenbrücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
-38.3
Fußgängerbrücke: 1. Brücke am Philosophicum

| Übermittelt von wikingerhamburg
-38.2
Fußgängerbrücke: 2. Brücke am Philosophicum

| Übermittelt von wikingerhamburg
-38.1
Brücke: Erlenringbrücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
-37.8
Wehr: Marburg
Umtragemöglichkeit am linken Ufer vorhanden. Aussetzen direkt hinter dem Tretbootverleih an einem Betonsteg. Der Weg zur Einsetzstelle ist so schmal, daß man das Ruderboot über Kopf tragen muß. Beim Einsetzen kann bei entsprechend hohem Wasserstand sofort losgerudert werden, der Fluß strömt von hier bis zum Campingplatz schnell und einigermaßen turbulent.
| Übermittelt von bdeuter
-37.4
Fußgängerbrücke: Jahnstraßenbrücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
-37
(Links) Zeltplatz: Lahnaue

| Übermittelt von bdeuter
-36.5
Brücke: Konrad-Adenauer-Brücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
-36.4
Brücke: Brücke am Krekel

| Übermittelt von wikingerhamburg
-35.4
Brücke: Südspangenbrücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
-34
(Links) Bootshaus: Marburger Ruderverein von 1911 e.V.
Marburg
Gießener Str. 1 35039 Marburg
http://www.marburger-ruderverein.de
-33.7
Bahnbrücke: Cappeler Eisenbahnbrücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
-33.5
Brücke: Cappeler Schnellstraßenbrücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
-33.5
(Links) Bootshaus: Reit- und Sportverein Steinmühle

Steinmühlenweg 21 35043 Marburg
-33.4
Brücke: Cappeler Schnellstraßenbrücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
-33.2
Wehr: Steinmühle
Umtragemöglichkeit am rechten Ufer vorhanden. Der offizielle Weg hat 160 m Länge. Man kann aber bei eintsprechend hohem Wasserstand auch direkt unterhalb des Wehres einsetzen, und sich den langen Umtrageweg sparen. Das Einsetzen gestaltet sich dann aber etwas schwierig, da sich Bäume genau im Stromzug befinden.
| Übermittelt von bdeuter
-30
Wehr: Nehmühle
Umtragemöglichkeit am rechten Ufer vorhanden.
| Übermittelt von bdeuter
-29.6
Brücke: Argensteiner Schnellstraßenbrücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
-29.5
Brücke: Argensteiner Bundestraßenbrücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
-29.3
Wehr: Argenstein
Umtragemöglichkeit rechts neben dem Wehr ist seitens der Anwohner verboten. Am linken Ufer ist eine akrobatische, schon ziemlich morsche Aussetzstelle an einem Seil. Ein nasses Aussteigen ist nicht möglich, da hier der Fluß sehr tief ist. Die Kanuaussetzstelle daneben ist so verbaut, daß man mit den Auslegern Schwierigkeiten bekommt. Die Umtragestelle ist recht kurz, das Einsetzen bequem.
| Übermittelt von bdeuter
-26.5
Wehr: Roth
Umtragemöglichkeit am linken Ufer vorhanden.
| Übermittelt von bdeuter
-26.5
Brücke: Rother Brücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
-23.8
Sperre: Bellnhausener Altarm
Wegen Naturschutz gesperrt.
| Übermittelt von wikingerhamburg
-23.2
Brücke: Alte Bellnhausener Brücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
-23.1
Brücke: Neue Bellnhausener Brücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
-22.1
Brücke: Sichertshausener Brücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
-20.7
Bahnbrücke: Friedelhausener Eisenbahnbrücke
In der anschließenden Flußkehre etwas turbulenteres Wasser.
| Übermittelt von wikingerhamburg
-18.6
Brücke: Odenhausener Brücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
-17.3
Brücke: Ruttershausener Brücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
-17
(Rechts) Zeltplatz: Lahnblick

Untergasse 16 35457 Lollar-Ruttershausen
| Übermittelt von bdeuter
-16.5
Brücke: Querspangenbrücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
-16
Wehr: Lollar
Umtragemöglichkeit am rechten Ufer vorhanden.
| Übermittelt von bdeuter
-12.2
Brücke: Wißmarer Eisenbahnbrücke
Bahnstrecke stillgelegt und abgebaut. Den linken Brückenbogen unterfahren, dahinter nimmt die Strömung rasch zu.
| Übermittelt von wikingerhamburg
-10.8
Gefahrstelle: Wehr Badenburg
Das Wehr Badenburg ist zu einer Kanuslalomstrecke umgebaut. Am linken Ufer in der Außenkurve ist eine Bresche gesprengt, sodaß das Wehr ruderbar ist. Sobald man die baumelnden Slalomstangen sieht ohne jegliches Zögern die anfangs kaum sichtbare Bresche ansteuern. Da sie in der Außenkurve liegt, darf man es nicht zu hart ansteuern, will man keinen Totalschaden an der Uferwand riskieren. In der Bresche kann man wegen der Strömung nämlich nur noch mit Ruder-lang! gerade durchrutschen, Gegenlenken ist zwecklos.
| Übermittelt von wikingerhamburg
-10.3
Brücke: Badenburger Autobahnbrücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
-9.9
Brücke: Badenburger Landstraßenbrücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
-7
(Links) Bootshaus: Wassersportverein "Hellas" 1920 e.V. Gießen

Wißmarer Weg 125 35396 Gießen
Luma-Unterkunft Zeltplatz vorhanden
http://www.wsv-hellas.de/
-6.2
Fußgängerbrücke: Christoph-Rübsamen-Steg

| Übermittelt von Boogie
-6.1
(Links) Sonstiges: Zweites Bootshaus der Gießener RG
Wird nicht mehr genutzt.
| Übermittelt von wikingerhamburg
-5.3
Wehr: Giessen 1
Umtragemöglichkeit am rechten Ufer vorhanden. Bootsgasse für erfahrene Mannschaften problemlos nutzbar. Am rechten Flussufer oberhalb des Wehres befindet sich ein Parkplatz mit einer guten Einsetzstelle.
| Übermittelt von bdeuter
-5.1
Brücke: Rodheimer Straßenbrücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
-5
(Links) Bootshaus: Gießener Ruder-Club "Hassia" 1906 e.V.
Auch für Trainingslager interessanter Ort - ruhiges Wasser, wenig Motorbootverkehr.
Uferweg 14 35398 Gießen
Luma-Unterkunft Zeltplatz vorhanden
http://www.rc-hassia.de/
-5
Bootshaus: Gießener Rudergesellschaft 1877 e.V.

Bootshausstr. 12 35390 Gießen
http://www.giessener-rg.de/
-4.8
Brücke: Heuchelheimer Straßenbrücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
-4.6
Wehr: Giessen 2
Umtragemöglichkeit am linken Ufer vorhanden - Die Bootsgasse links ist für Ruderboote geeignet, allerdings am besten bemannt, denn am Auslauf etwas eng - sofort weiterrudern.
| Übermittelt von bdeuter
-4.5
(Links) Sonstiges: Einmündung: Der Wieseck

| Übermittelt von Boogie
-2.9
Brücke: Gießener Autobahnbrücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
-2.2
Wehr: Giessen 3
Bootsgasse rechts neben dem Wehr vorhanden. Durchfahren (Strömung zieht etwas nach links) oder treideln (Bootsgasse hat kaum Gefälle). Bei einem Leuner Pegel von 352 cm ist das Wehr komplett überspült und gefahrlos überfahrbar. Vorsicht mit einem dann tiefhängenden Seil für die Verkehrsschilder!
| Übermittelt von bdeuter
-1.4
Brücke: Lahnparkstraßenbrücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
0
Sonstiges: Wechselnde Kilometrierung
Ab hier in beide Richtungen aufsteigende Kilometerangaben. Die Flusskilometer in Richtung Giessen/Marburg wurden hier mit negativem Vorzeichen eingegeben.
| Übermittelt von bdeuter
0
Sehenswürdigkeit: Burg Runkel
Besichtigung möglich bis 17 Uhr. Große Waffensammlung.
| Übermittelt von wikingerhamburg
1
Brücke: Dutenhofener Brücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
1.8 - 2
(Rechts) Ortschaft: Atzbach

| Übermittelt von wikingerhamburg
4.5
Schleuse: Dorlar
Bootsschleuse mit Selbstbedienung.
| Übermittelt von bdeuter
5.1
Brücke: Dorlarer Brücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
6.4
Brücke: Sauerlandautobahnbrücke
Direkt darunter die Garbenheimer Straßenbrücke
| Übermittelt von wikingerhamburg
6.8
Bahnbrücke: Garbenheimer Eisenbahnbrücke
Eisenbahnstrecke ohne Personenverkehr
| Übermittelt von wikingerhamburg
8
(Links) Schleuse: Naunheim
Bootsschleuse mit Selbstbedienung - ca. 100m vor der Schleuse zweigt rechts der Altarm der Lahn ab, der unterhalb der Schleuse mit einem Wehr wieder
| Übermittelt von bdeuter
10.3
Bahnbrücke: Wetzlarer Eisenbahnbrücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
10.4
Brücke: Wolfgang-Kühle-Brücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
10.8
Brücke: Wetzlarer Schnellstraßenbrücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
11.3
(Links) Bootshaus: Rudergesellschaft Wetzlar 1880 e.V.

Inselstr. 10 35576 Wetzlar
http://www.rgwetzlar.de/
11.4
Brücke: Gloelstraßenbrücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
11.5
Wehr: Wetzlar 1
Umtragemöglichkeit wegen einer Baustelle nur rechts neben dem Wehr vorhanden. Bei Niedrigwaser das Wehr entlang fahren und kurz vor der Mühle über das trockene Wehr umtragen (Steine im Unterwaser), ansonsten den Holzsteg rechts am Anfang des Wehres nutzen (relativ eng und kurz). Hier kann man bei HW das Boot mit einigem Geschick treideln. Dies ist dann eine nasse Angelegenheit.
| Übermittelt von bdeuter
11.7
Brücke: Wetzlarer Pontonbrücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
11.9
Brücke: Alte Wetzlarer Brücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
12
Wehr: Wetzlar 2
Umtragemöglichkeit am rechten Ufer vorhanden. Rollenanlage nur für Kanus nutzbar, für Ruderboote absolut ungeeignet. Oberhalb der Brücke Rolle für Boote vorhanden, dann den Uferweg entlang, ca. 100m unterhalb der Brücke geht eine Rampe mit Stegartigem Ende zur Lahn runter (Ideale Einsetzstelle). Bei HW sind die Rollen unpassierbar. Dann vor der Brücke ohne Zögern unter den Brückenpfeiler direkt am rechten Ufer fahren. Ansonsten gerät man noch vor der Brücke in den Sog des Wehres. Unter dem besagten Brückenbogen gibt es eine Aussetzsstelle, die z. Zt. durch ein Baustellengerüst verbarrikadiert ist. Das Boot durch dieses Gerüst durchzutragen bedarf einiges Geschickes, aber eine andere Möglichkeit besteht bei HW zur Zeit nicht.
| Übermittelt von bdeuter
12.1
Brücke: Karl-Kellner-Brücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
12.4
(Rechts) Slipanlage: Wetzlar

| Übermittelt von Boogie
12.5
Fußgängerbrücke: Wetzlarer Fußgängerbrücke
Wegen Baustelle z.Zt. außer Betrieb.
| Übermittelt von wikingerhamburg
12.9
Gefahrstelle: Dillmündung
Im Bereich der Dillmündung liegt eine Sandbank mit Steinen auf der rechten Seite. Die Sandbank ist je nach Wasserstand schlecht zu sehen, und ragt zunehmend weiter raus.
| Übermittelt von sebafroh
13.4
(Links) Einsetzstelle: Kanuclub Wetzlar
Wer die für Anfänger ungegeigneten Wetzlarer Wehre sich ersparen möchte, kann beim Kanuclub Wetzlar einsetzen. Doch auch diese Einsetzstelle ist unbequem, da man die Boote hochkant eine lange steile Treppe hinabtransportieren muß. Zelten ist auf dem Gelände des Kanuclubs nur den Rudervereinen vorbehalten, die auch Mitglied im Deutschen Kanuverband sind.
| Übermittelt von wikingerhamburg
13.8
(Rechts) Sonstiges: Wasserski und Motorbootclub Wetzlar

| Übermittelt von Boogie
13.9
Bahnbrücke: Dahlheimer Bahnbrücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
15.5
(Links) Anlegemöglichkeit: Motorboot- und Wasserskisportclub Gießen

| Übermittelt von Boogie
16
(Rechts) Schleuse: Altenberg
Bootsschleuse mit Selbstbedienung - ca. 350m vor der Schleuse zweigt rechts ein Altarm der Lahn mit einem Wehr ab.
| Übermittelt von bdeuter
19
Wehr mit Schleuse: Oberbiel (links halten)
Bootsschleuse mit Selbstbedienung.
| Übermittelt von bdeuter
20
Schleuse: Niederbiel
Bootsschleuse mit Selbstbedienung.
| Übermittelt von bdeuter
20.5
Brücke: Niederbieler Brücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
24.1
Brücke: Leuner Bahnhofsbrücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
24.2
Brücke: Leuner Schnellstraßenbrücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
25.2
Brücke: Leuner Landstraßenbrücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
28
Bahnbrücke: Stockhausener Eisenbahnbrücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
29
Brücke: Stockhausener Straßenbrücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
34.2
Fußgängerbrücke: Selterser Brücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
35
(Links) Ortschaft: Selters

| Übermittelt von wikingerhamburg
36
Fußgängerbrücke: Löhnberger Brücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
36.3
Wehr mit Schleuse: Schleuse Löhnberg (links halten)
Bootsschleuse mit Selbstbedienung
38.1
Brücke: Ahausener Brücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
39.3
(Links) Schleuse: Weilburger Schiffstunnel
mit Doppelschleuse. Einzige Konstruktion dieser Art in Deutschland und Weilburger Attraktion. Verkürzt gegenüber der offiziellen Kilometrierung den Fahrtverlauf um 1,2 km.
| Übermittelt von ulf
39.35
Bahnbrücke: Weilburger Eisenbahnbrücke

| Übermittelt von wikingerhamburg
39.4
Brücke: Frankfurter Straßenbrücke

| Übermittelt von wikingerhamburg

Hinweise zum weRow.com Guide
  • weRow.com übernimmt keinerlei Haftung für die Richtigkeit der im weRow.com Guide enthaltenen Informationen. Für belastbare Daten wird ausdrücklich auf die amtlichen Mitteilungen der entsprechenden Behörden verwiesen.
  • Falls Ihnen während Ihrer Wanderfahrt Korrektur- oder Ergänzungsbedarf an dieser Fahrtenbeschreibung auffällt, so notieren Sie sich bitte die entsprechenden Informationen und tragen Sie diese nach Ihrer Rückkehr im weRow.com Guide nach. Ein vollständig dokumentierte Landmarke besteht aus genauen Positions- und Adressangaben sowie Beschreibungstext und Foto.
  • Für einen optimalen Ausdruck dieser Fahrenbeschreibung aktivieren Sie bitte in Ihrem Brwoser die Funktion 'Hintergrundfarben und -Bilder drucken' (siehe Druckvorschau bzw. Internetoptionen).
www.weRow.com - April 24th, 2018 12:56:12 PM