loading...
 
   25.09.2017 Login
Home RSS PDA Kontakt English Impressum
 
weRow.com - Connecting Rowers | Rudern in Europa
_ _
_ _
_ _
Übersetzung
_ _
_ _
...die Ruder-Community  
Ruderfreunde finden
Kontakt halten
Termine verwalten
Anzeigen aufgeben
Wanderfahrten planen
Informationen teilen
 

 

_ _
Rudern in Europa




Vereinsdatenbank:

weRow.com Guide:


 
_ _
_ _
Polenwanderfahrten durch Behördenwillkür unmöglich

Stefan, 11. Apr. 2009, 22:09h (Wanderrudern)


Dringende Warnung an alle die eine Polenwanderfahrt planen. Zumindest auf der Oder, wahrscheinlich aber auf allen Gewässern die Schleusen enthalten ist eine Befahrung mit Ruderbooten verboten!




Die Begründung ist wahlweise zuviel Wasser, zu wenig Wasser, Tote im letzten Jahr. Alle Gründe sind mit Sicherheit vorgeschoben, da sie uns im Abstand von 30 Minuten genannt wurden.

Selbst nach Intervention der Deutschen Botschaft war eine Weiterfahrt nicht möglich. Möglicherweise läuft auch nur die WSV Breslau Amok.

Ich rate dringend alle Fahrtplanungen zu stoppen, solange das nicht geklärt ist.

Wir haben gerade an den Schleusenfreien Abschnitt der Oder umgesetzt, legal scheint das aber auch nicht zu sein.



 
 
_ _
_ _
Kommentare
 
Zum Verfassen eines neuen Kommentars bitte hier klicken:
Die inhaltliche Verantwortung der Kommentare liegt bei den jeweiligen Autoren.
Schleusenverbot

Stefan (29. Aug. 2009, 20:24h)


das genannte Video ist auf der oberen Oder, weitab von jeder Schifffahrtstrasse aufgenommen. Im Mittelbereich der Oder,wo es die Schleusenprobleme gab, war normaler Wasserstand und 3-4 km/h Strömung. Von Sicherheitsbedenken kann keine Rede sein. Insbesondere da alle Pegel nach der Webseite des zuständigen RZGW im grünen Bereich war.
Die freundlichen Schleusenwarte hätten uns übrigens auch gerne geschleust, nur hatte ihre Behörde das ausdrücklich verboten.

Das im Zusammenhang mit dem an einer Weichselschleuse vorgefundenen offiziellen Aushangs mit ausdrücklichem Schleusenverbot für Ruderboote lässt wohl eher wahrscheinlich sein, dass es ein generelles Verbot gibt, an das sich meist keiner hält.
Dazu passt auch, dass sich bisher niemand von Polnischer Seite zu der Verweigerung der Schleusung im Frühjahr geäußert hat. Es wird rumgeeiert, vertuscht und offen gelogen.

Damit halte ich meine Warnung vor Polnischen Schleusen auf Weichsel und Oder aufrecht. Es kann sein, dass man durchkommt, sicher ist das aber nicht.

[ Kommentar beantworten ]

Rudern in Polen

dervermummteherr (22. Aug. 2009, 19:54h)


Schleusen war im August überhaupt kein Problem. Die polnischen Schleusenwärter sind auch überaus nett und hilfsbereit - vermute eher, dass seinerzeit eher aus Sicherheitsgründen nicht geschleust wurde. Man sehe sich nur das <a href="http://www.wanderrudern.de/html/start_olsza_oder_09.html">Video</a> dazu an. Allgemein schätze ich in Polen sehr, dass man mit den Dingen etwas gelassener umgeht (wir haben problemlos auf dem Schleusengelände zelten dürfen). Bitte daher diese einzelne Erfahrung nicht verallgemeinern.

[ Kommentar beantworten ]

Re: Schleusenfahrten auf Grossschifffahrtsschleuse

gmes (06. Aug. 2009, 17:10h)


Zur Ergänzung:
Die Anweisungen des Schleusenwärters waren gedruckt. Es dürfen nicht geschleust werden:
- Kajaks
- Kanus
- Kajak- und Kanuähnliche Boote
- Ruderboote
Möglicherweise sind mit Ruderbooten eher Angelkähne gemeint.
Falls kein Übersetzungsfehler vorliegt, sollten auch Rettungswesten getragen werden.
Es wäre gut, wenn der DRV auf Verbandsebene das Schleusenproblem anginge, dem einzelnen Schleuser oder dem jeweiligen RZGW ist sicherlich kein Vorwurf zu machen. Die o.g. Anweisungen habe ich selbst in der Schleuse gelesen.

[ Kommentar beantworten ]

Schleusenfahrten auf Grossschifffahrtsschleusen ni

Stefan (03. Aug. 2009, 19:05h)


auf Oder und Weichsel kann weiterhin mit Problemen gerechnet werden. Die Weichselschleuse unterhalb von Warschau hat uns nur geschleust, weil der Schleusenwart seine eigenen Vorschriften missachtet hat. An der Wand hing der polnische Hinweis das weder Kajaki noch Ruderboote geschleust werden.
Also kein Versehen sondern Vorsatz des Ämter.
Erstaunlicherweise gelten diese Bestimmungen anscheinend nicht für Bromberger Kanal und Netze, hier gab es keine Probleme, nur 3,38 Zloty Gebühr pro Boot und Schleuse. Auch die Schleuse am Beginn der Pisa in Johannisberg machte keine Probleme.

[ Kommentar beantworten ]

keinerlei Erklärung für Verbot der Befahrung der O

Stefan (27. Apr. 2009, 19:23h)


genau der letzte Satz ist das Problem, man hat bei der zuständigen Behörde (WSV Breslau) keine Erklärung warum einer Deutschen Ruderergruppe die Weiterfahrt verweigert wurde.
Eine solche einleuchtende Erklärung erwarten wir aber. Ansonsten gehen wir von Behördenwillkür, Deutschfeindlichkeit oder dem Ego-Trip des Direktors des WSV Breslau aus.
Ohne eine solche Erklärung, respektive eine Entschuldigung besteht die permanente Gefahr das ein solches Ereignis wieder auftritt. Eine Oderwanderfahrt wird damit zum Glücksspiel.
Wenn man irgendwo in der Pampa seinen Landdienst mit Anhänger herandirigieren muss, die Boote aufladen, 200km vorfahren und die Leute an eine Bahnstation shuttelt um sie zum neuen Startpunkt zu bekommen, dann möchte man schon wissen wieso.
Dann darf man sich noch mit gebuchten und nun nicht erreichbaren Hotelquartieren herumschlagen, alle Termine ändern und von unterwegs neue Hotels für die geänderte Strecke buchen.
Der Tipp an alle die auch Oder fahren wollen lautet dann: Nehmt Zelte und genug Verpflegung mit, denn ihr wisst nie wo und ob ihr irgendwo ankommt.

[ Kommentar beantworten ]

Polenfahrten nun doch möglich

Stefan (27. Apr. 2009, 19:08h)


von Dr. Wolfgang Krutzke
— 27.04.2009

Die Oder in Szczecin - Foto: Ulrich Busch
Auf den Masurischen Seen
Nach Anfrage bei der RZGW Szczecin (Regionale Wasserverwaltung Stettin) und deren Rückfrage bei den Kollegen in Wroc&#322;aw (Breslau) sind alle Binnenwasserstrassen fuer die Schifffahrt freigegeben sind.
Dieses gilt ins Besondere für die Oder, so dass Wanderfahrten auf polnischen Gewässern nicht mehr im Wege steht.
Einen Kommentar zu den Ereignissen um die Wanderfahrt auf der Oder von Stefan Biastock gab es nicht.

[ Kommentar beantworten ]

Weiter keine Klarheit über das Befahren der Oder

Stefan (24. Apr. 2009, 10:45h)


bisher gibt es immer noch keine Erklärung des WSV Breslau, warum Ruderern im April das befahren der Schleusen nicht erlaubt wurde. Die Ausflüchte des WSV sind zahlreich, aber wenig stichhaltig.
Argument Hochwasser:
- die Kontrolle der Pegel (WSV Breslau) ergab, dass kein Hochwasser vorlag, alle Pegel waren unter den Höchstmarken und außerdem im Fallen.
Argument zu wenig Wasser:
- es war guter Wasserstand, außerdem wohl etwas lächerlich, wenn man vorher Hochwasser als Grund angegeben hatte
Argument Tote in 2008:
- vermutlich ein grobe Lüge, aber OK dann sperren wir also alle Polnischen Autobahnen weil es Tote gegeben hat. Dazu kam dann die Empfehlung eines Schleusenwartes doch über das Wehr zu rudern. Das Sicherheitsbedürfnis Polnischer Beamter ist wirklich grandios
- Argument die Schleusen waren nur über Ostern zu:
ich wußte noch nicht das Ostern am Donnerstag Morgen anfängt, insbesondere da Karfreitag in Polen kein Feiertag ist.
- Argument Wenn ihr eine Sondergenehmigung beantragt hättet, dann hätte man euch vielleicht geschleust:
Vielleicht?! Also doch keine technische Panne, sondern nur ein Verwaltungsvorgang
- Argument Ihr hättet euch anmelden sollen:
haben wir, die Anwort lautete die Befahrung der Oder sei zum fraglichen Zeitpunkt kein Problem
- Argument Fluss war eigentlich seit 16. März geöffnet, aber so etwas bedeutet in Polen halt nicht:
kein Kommentar




[ Kommentar beantworten ]

Zum Verfassen eines neuen Kommentars bitte hier klicken
  Rudern
_ _
_ _
Neueste Anzeigen  
Anzeige mit Bild Biete Einer verkaufe C-Einer, Baujahr 1970, neuer Lack er... Weiter more rowing ads
Suche Einer Material egal, Steuerung egal. Bin Anfänger (... Weiter more rowing ads
Anzeige mit Bild Biete Bootsanhänger Verkauft wird ein gebrauchter, stabiler un... Weiter more rowing ads
Suche Ausleger Suche für unseren K45 Empacher Doppelvierer e... Weiter more rowing ads
Stellenangebot:  Bundesfreiwilligendienst beim Mainzer... Weiter more rowing ads
Stellengesuch: Trainer mit aktueller C-Lizenz, mit langjäh... Weiter more rowing ads
  Rudern
_ _
_ _
Werbung

_ _
  Rudern. Was sonst?