loading...
 
   20.07.2017 Login
Home RSS PDA Kontakt English Impressum
 
weRow.com - Connecting Rowers | Rudern in Europa
_ _
_ _
_ _
Übersetzung
_ _
_ _
...die Ruder-Community  
Ruderfreunde finden
Kontakt halten
Termine verwalten
Anzeigen aufgeben
Wanderfahrten planen
Informationen teilen
 

 

_ _
Rudern in Europa




Vereinsdatenbank:

weRow.com Guide:


 
_ _
_ _
Zeitung Rudersport

Stefan, 07. Mär. 2009, 11:16h (Allgemeines)


die ersten beiden Ausgaben des "Neuen Rudersport" sind der journalistische Totalabsturz. Das Blatt versprüht den Charme eines Amtsblattes. So schlimm war die Zeitung seit Jahren nicht mehr. Damit will der DRV für neue Leser werben? Ich bin sonst kein Verschwörungsfanatiker, aber man muss sich fragen, ob die Zeitung absichtlich kaputt gemacht werden soll, um mit dem unabhängigen Rudermagazin eine vernünftige Ruderzeitung zu haben.




Wie kann man seitenlang RWR´s und Anträge zum Rudertag runterleihern, oder komplette Regattaauschreibungen 40 Seiten lang bringen. Eine Kurzinfo über die Regatten mit dem Hinweis, wo im Internet man die komplette Ausschreibung findet hätte wohl gereicht. Die 5-seitige Veröffentlichung der Liste aller Schiedsrichter kann man wohl nur als schlechten Scherz bezeichnen.Die aktuelle Meldung im März zum Thema Wanderrudern ist übrigens eine Sitzung von November!!!

Ich bitte als Gegenargument nicht zu bringen "Das haben wir in Heft 2 schon immer so gemacht". Mit der Rudersport soll für das Rudern in Deutschland geworben werden. Wer diese Zeitung in die Hände bekommt hat den Eindruck Deutsche Ruderer seien langweilige Bürokraten.

Mit dem Rudermagazin (unabhängig und preiswerter) beweist man uns, dass es auch anders geht. Berichte und Ankündigungen zu verschiedenen Themen, Kurzübersichten über Regatten und Veranstaltungen und vor allen unabhängige Berichterstattung. Das bedeutet nicht, dass alles perfekt ist, aber ein solches Magazin kann man auch einem Außenstehenden in die Hand drücken, um ihm zu zeigen, was das Rudern in Deutschland ausmacht, ohne sich zu schämen.



 
 
_ _
_ _
Kommentare
 
Zum Verfassen eines neuen Kommentars bitte hier klicken:
Die inhaltliche Verantwortung der Kommentare liegt bei den jeweiligen Autoren.
Zwangsabnahme ab 2010 gekippt

Stefan (17. Mär. 2009, 09:20h)


er erfreulichste Beschluss des Rudertags in Oldenburg findet sich nur im Kleingedruckten, auf der DRV-Seite kommt er gar nicht vor.
Ab 2010 gibt es keine Zwangsabnahme des Rudersports für die Vereine mehr. Damit findet ein offener Wettbewerb zwischen Rudersport und Rudermagazin statt.
Angesichts der deutlichen Qualitätsvorteile ziehe ich das unabhängige "Rudermagazin" vor. Der nette Nebeneffekt ist: Es ist auch noch preiswerter.

[ Kommentar beantworten ]

Re: Haschen nach Seitenzahlen

Anonymer Verfasser (09. Mär. 2009, 11:26h)


Den Bundesanzeiger gibt es nicht mehr.

Er heist jetzt www.ebundesanzeiger.de und steht online zur verfügung.

Ronald Schröder


[ Kommentar beantworten ]

Haschen nach Seitenzahlen

Anonymer Verfasser (04. Mär. 2009, 13:21h)


Hallo,

ich habe auch gedacht, dass sich mit dem Relaunch mehr ändert.

Außer ein paar Rechtschreib- und Satzfehlern ist mir eher unangenehm aufgefallen, dass man versucht in der "Zeitschrift" mit allen Mitteln auf die angepeilten 60 Seiten pro Monat kommen. Das die Umschlagseiten dabei mitgezählt werden, zähle ich dazu.
Insbesondere die Satzfehler sind mir aufgestoßen (Wanderruderbericht aus 1/2009). Sowas sollte ein prof. verlag besser können.
Der Abdruck aller Anträge und Kommentare zum Rudertag hat wirklich etwas von "Bundesanzeiger". Und leider kenn ich niemand der den Bundesanzeiger aktiv liest.
- Ein Grund ist vielleicht auch die Einordung der Öffentlichkeitsarbeit zum Ressort "Wettkampfwesen und Öffentlichkeitsarbeit" im DRV, ist denke ich etwas unglücklich. Das Wettkampfwesen ist nun mal etwas "trocken". In der Öffentlichkeit sollte es etwas weniger grau zur Sache gehen.
- Oder eine mangelnde monetäre Ausstattung der Zeitung.
- Aber auch die Anzahl der aktiven Autoren scheint nicht riesig zu sein, vielleicht sollten sich da die Mitgliedsvereine mit Beiträgen aktiver beteiligen.
Zum Thema Wanderrudern würde mir einfallen: Eine Sammel-Serie mit kurzen Übersichten der Reviere. Die Serie könnte man bestimmt lange und erfolgreich führen: Jeden Monat ein anderes Revier aus einem europ. Land, oder so....
Über das Engagement des Verlages (Vetrieb der Zeitschrift) kann ich mich nicht beklagen: Freundlich, nett und zuvorkommend. (Ich hatte 2 mal telefonisch Kontakt.)

Grüße,

ebefalls ein Stefan

[ Kommentar beantworten ]

Zum Verfassen eines neuen Kommentars bitte hier klicken
  Rudern
_ _
_ _
Neueste Anzeigen  
Anzeige mit Bild Biete Einer FILIPPI Einer Aluminium Flügel-AuslegerForm F... Weiter more rowing ads
Suche Einer Für meine Freundin, die an einem See wohnt un... Weiter more rowing ads
Biete Kohlefaser-Riemen Vierersatz Concept2 RiemenSmoothie Plain Läng... Weiter more rowing ads
Suche Kohlefaser-Riemen Hallo Zusammen,wir suchen 2 Stück gebrauchte ... Weiter more rowing ads
Stellenangebot:  Bundesfreiwilligendienst beim Mainzer... Weiter more rowing ads
Stellengesuch: Trainer mit aktueller C-Lizenz, mit langjäh... Weiter more rowing ads
  Rudern
_ _
_ _
Werbung

_ _
  Rudern. Was sonst?