loading...
 
   12.12.2017 Login
Home RSS PDA Kontakt English Impressum
 
weRow.com - Connecting Rowers | Rudern in Europa
_ _
_ _
_ _
...die Ruder-Community  
Ruderfreunde finden
Kontakt halten
Termine verwalten
Anzeigen aufgeben
Wanderfahrten planen
Informationen teilen
 

 

_ _
Rudern in Europa




Vereinsdatenbank:

weRow.com Guide:


 
_ _
_ _
Hilfe bei einer Weichselwanderfahrt

Julius, 12. Jun. 2008, 13:57h (Breitensport)


Ich  möchte mit meinem Verein eine Wanderfahrt auf der Weichsel machen. Wir haben uns den Jübermann Flussführer zu gelegt, jedoch ist dieser von 1995 und dem entsprechend unvollständig (Bei GoogleEarth konnte ich eine weitere Schleuse finden). Hier gibt es auch keine Flussbeschreibung. Hat jemand genauere Informationen für den Abschnitt Auschwitz-Warschau?



Ich würde mich über Hilfe freuen!Julius (JuliusGronefeld[ät]gmx[punkt]de)

 
 
_ _
_ _
Kommentare
 
Zum Verfassen eines neuen Kommentars bitte hier klicken:
Die inhaltliche Verantwortung der Kommentare liegt bei den jeweiligen Autoren.
Re: Re: Re: RuderBundesliga

ulf (10. Feb. 2009, 13:29h)

Nachträglich bearbeitet von ulf

Na ist doch ganz einfach: Startseite oben rechts: "Nachricht hinzufügen".
Oder gleich diesen Link klicken...:
http://www.werow.com/submit.php

:)

[ Kommentar beantworten ]

Re: RuderBundesliga

Anonymer Verfasser (10. Feb. 2009, 08:30h)


sorry, ich check einfach nicht, wie ich hier ein neues Thema reinbekomme...
;-)

[ Kommentar beantworten ]

RuderBundesliga

Anonymer Verfasser (10. Feb. 2009, 08:29h)


Warum heißt die Ruderbundesliga eigentlich nicht Nordwestdeutsche Meisterschaft???
An "BUNDES...." kann ich da wenig erkennen...das Problem dürften dabei nicht die 1500 EUR Meldegeld sein, sondern eher die Reisekosten.

Norddeutsche Trainingsmannschaft fahren eventuell ohenhin zu den Veranstaltungen, d.h. die Kosten sind nicht zusätzlich. aus dem Süddeutschen Raum gibt es diese Synergien nicht, d.h. neben Meldegeld/Reisekosten fällt auch noch enormer Aufwand an, da ja Zugfahrzeug/Hänger an den WEden zusätzlich zur Verfügung stehen müssen. Das wäre erträglicher, wenn die Regatten etwas verteilter wären.
Übrigens ist an einem ähnlichen Problem auch der bundesweite Ruderpokal gestorben....

[ Kommentar beantworten ]

Die Übernachtungsmöglichkeiten an der Weichsel

Julius (23. Jan. 2009, 12:59h)


Also im Sommer 2008 hat der Schüler Ruder Club aus Bonn eine drei wöchige Wanderfahrt auf der Weichsel gemacht. Die Weichsel ist ein sehr schönes Gewässer, das sich mitlerweile wieder fast frei von Uferbefestigung zeigt. Hauptsächlich haben wir Wild gecampt, was auf Grund der schönen Sandbänke auch kein Problem ist. Einen Ruderclub hatten wir nur einmal und zwar in Warschau.

Der Ruderclub liegt gut versteckt in einem Yachthafen, dessen Einfahrt im Sommer nur rund einen Meter breit war, bei Kilometer 511 (hier ist so gar tatsächlich ein Kilometerschild vorhanden). Der Ruderclub selbst ist nicht besonders groß und es bestand auch für uns keine Übernachtungsmöglich keit in einer Halle. Zeltplätze waren jedoch vorhanden und die Sanitären Einrichtungen gut. Der Preis ist niedrig. Der Weg bis zur Warschauer Innenstadt ist nicht schwer zu finden und auch nicht weit.

In Krakau haben wir einen Ruderclub gesichtet, der nicht im Internet oder Gewässerführer verzeichnet war, Leider war er nicht besetzt. Es handelt sich wohl um Studenten, die in den Semesterferien waren. Aber so genau wissen wir das nicht. In Krakau selbst haben wir dann in einem Stadtpark wild gecampt. Es garb auch keine Probleme, obwohl die Polizei 5 mal vorbei kam. Blöd war nur, dass natürlich zu jeder Zeit jemand im Camp bleiben musste und das wir keine Sanitäreneinrichtungen hatten, aber darauf muss sich wohl jeder Einstellen, der die Weichsel befährt.

In dem Ort Sandomierz haben wir einen schönen Campingplatz gefunden, der leider einen gehörigen Fußmarsch vom Fluss entfehrnt ist. Unsere Boote gaben wir in die Obhut von einem freundlichen polnischem Fährmann, der uns auch zum Campingplatz Chauffierte.

In dem kleinen Ort Kaziemierz Dolny, gibt es einen Hafen, mit angeschlossenem Campingplatz, den ich wärmstens empfehlen kann, aber große Auswahl hat man warscheinlich eh nicht.

Als Fazit lässt sich zusammen fassen, dass die Weichsel ein traumhafter Fluss ist, für jeden, der gerne ein wenig Abstand zur Zivilisation hat, sich aber für Eingefleischte landdienstnutzende Einteiler-Fetischisten ganz und gar nich eignet!

Für Rückfragen stehe ich gerne zu Verfügung:

Julius

JuliusGronefeld[ÄT]gmx[Punkt]de

[ Kommentar beantworten ]

Weichsel im Guide

ulf (12. Jun. 2008, 14:07h)

Nachträglich bearbeitet von ulf

Hi Julius, habe die Weichsel (rudimentär) im Guide angelegt, so dass etwaige Gewässerexperten ihr Wissen dort verewigen können: http://www.werow.com/guide/weichsel
Ein Gewässerpate für die Weichsel wäre ebenfalls herzlich willkommen!

[ Kommentar beantworten ]

Zum Verfassen eines neuen Kommentars bitte hier klicken
  Rudern
_ _
_ _
Neueste Anzeigen  
Anzeige mit Bild Biete Vierer Biete Vierer Baujahr 1970 der Werft Empacher.... Weiter more rowing ads
Suche Einer Material egal, Steuerung egal. Bin Anfänger (... Weiter more rowing ads
Anzeige mit Bild Biete Sonstiges Rowing Tripod Model 3 Carbon tripod for an... Weiter more rowing ads
Suche Sonstiges Hallo Ich bin auf der Suche nach einem gebra... Weiter more rowing ads
Stellenangebot:  Bundesfreiwilligendienst beim Mainzer... Weiter more rowing ads
Stellengesuch: Trainer mit aktueller C-Lizenz, mit langjäh... Weiter more rowing ads
  Rudern
_ _
_ _
Werbung

_ _
  Rudern. Was sonst?